adhs-160s
melden-sie-missbrauch-160

LEHRMATERIALIEN FÜR PÄDAGOGEN

 
Das kostenlose Set für Pädagogen:
Die Vermarktung erfundener KrankheitenSind wir alle psychisch krank? stellt Ihnen die nötigen Materialien zur Verfügung, um andere über die Risiken von Psychopharmaka aufzuklären. Es zeigt Ihnen auch wirksame Maßnahmen auf, die Sie ergreifen können, um Missstände im psychiatrischen System zu beenden.
Die Unterlagen enthalten:
 
mom-dvd-and-kit_de_130 Die DVD
DIE VERMARKTUNG ERFUNDENER KRANKHEITEN: Sind wir alle psychisch krank?Eine mehrfach ausgezeichnete Dokumentation über die Geschichte der höchst einträglichen Allianz zwischen der Psychiatrie und der Pharmaindustrie, die zu einem 80-Milliarden-Dollar-Umsatz mit Psychopharmaka geführt hat. Diese dreiteilige Dokumentation geht der Sache auf den Grund und enthüllt die perfiden Verkaufsmethoden und die trügerische Scheinwissenschaft, die durch gefährliche Marketingkampagnen verborgen werden – oft mit tödlichen Folgen für die Konsumenten.
 
CCHR-Educator-Kit_de Der Leitfaden für Pädagogen
DIE VERMARKTUNG ERFUNDENER KRANKHEITEN: Sind wir alle psychisch krank? Dieses Handbuch wurde begleitend zur Dokumentar-DVD Die Vermarktung erfundener Krankheiten erstellt. Beide Veröffentlichungen beruhen auf vierzig Jahren der Recherche und Arbeit mit Gesundheitsexperten. Der Leitfaden enthält Anleitungen für Seminare zur aktiven Beteiligung. Er veranschaulicht, wie die Psychiatrie und die Pharmaindustrie bis in unsere Familien, Schulen und Betriebe reichen. Dadurch wurden Millionen von Menschen davon überzeugt, dass sie ihre Probleme nur mit gefährlichen Pillen lösen können. Die Seminare beziehen sich auf die 13 Kapitel des Films und auf die Informationsbroschüren über verschiedene Arten von Psychopharmaka. Der Leitfaden für Pädagogen enthält auch ein Glossar, in dem Begriffe definiert werden, die sich auf Medikamente beziehen. Außerdem enthält es Faktenblätter, die an die Seminarteilnehmer verteilt werden können.
 
erfudene krankheiten-booklets_130 Die Hefte aus der Reihe Fakten über Psychopharmaka: Im Werberummel über den „Nutzen“ von Psychopharmaka gehen die Fakten leicht unter. Die sechs Hefte beschreiben auf leicht verständliche Weise die üblichen Nebenwirkungen dieser Substanzen sowie mögliche alternative Behandlungen. Sie beschreiben die potenziell schwerwiegenden Risiken, die Antidepressiva, Neuroleptika, Tranquilizer, Psychostimulanzien und Stimmungsstabilisierer für den Verbraucher haben. Hier finden Sie die klaren Fakten, die Sie aus den komplexen Informationen in den Arzneimittel-Beipackzetteln kaum entziffern können. Sie erhalten 24 Sets mit jeweils sechs verschiedenen Heften. Falls Ihre Klasse oder Seminargruppe mehr als 24 Teilnehmer hat, können Sie bis zu zwei zusätzliche Sets kostenfrei bestellen.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter