adhs-160s
Newsletter_160s

Melden Sie Schädigung durch die Psychiatrie …

Als Arzt, Krankenschwester, Psychiatriepfleger, anderes Pflegepersonal, Zeuge oder Opfer, waren Sie jemals entsetzt über körperliche oder mentale Missbräuche oder Schäden, die Patienten in einer psychiatrischen Anstalt oder Abteilung oder unter psychiatrischer Aufsicht zugefügt wurden?
Wissen Sie von Todesfällen bei Patienten, von denen Sie vermuten, dass sie durch schwere psychiatrische Fehlbehandlung wie Überdosierung von Medikamenten, Fehldiagnose, Zwangseinschränkung oder Vernachlässigung verursacht waren?
Haben Sie Psychiatriepatienten gesehen, die zu grausamen oder entwürdigenden Behandlungen ausgewählt wurden?
Ist Ihnen irgend ein Psychiater bekannt der seine/seinen Patientin/Patienten sexuell genötigt hat?
Vielleicht haben Sie ja versucht die Dinge zu verändern, die Sie als falsch empfunden haben, und Sie wurden vom psychiatrischen Establishment ignoriert, belächelt oder bedroht? Wenn dem so ist, liegen Sie mit Ihren Bemühungen nicht falsch und Sie sind nicht allein. Es ist lebensnotwendig, dass psychiatrischer Missbrauch an die richtigen exekutiven Stellen berichtet wird, sodass Maßnahmen gesetzt werden können.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter